Montag, 14. Mai 2018

Schoko Dream Pots

Frühstück oder Dessert? Das müsst ihr entscheiden! Denn ich lasse sie ganz bestimmt auch als Frühstück gelten, meine kleinen Schoko Dream Pots. Super luftig, lecker und einfach traumhaft schokoladig. Und das Beste - ihr werdet es nicht erraten - sie sind nur mit Süßkartoffel und Kokosblütenzucker gesüßt. Gold für die Hüfte und die Seele also.

Ergibt 2 Portionen.
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
1 Süßkartoffel (250g)
70 g Ombar Schokolade dark Kokosmilch
100 ml Haferdrink
1 EL Erdnussbutter
300 g Sojaquark (evtl. gesüßt) 1 Handvoll Himbeeren
Deko: Schokolade, Himbeeren und Kokoschips
Zubereitung:
Die Süßkartoffel mehrfach einritzen und im Dampfeinsatz des Kochtopfes ca. 15 Minuten garen. Anschließend pellen. Die Süßkartoffel klein schneiden und mit dem Haferdrink im Mixer pürieren. 2-3 EL der Masse abnehmen und mit der Erdnussbutter glattrühren. Die verbleibende Süßkartoffelcreme noch warm mit der Schokolade mixen.

Bei Bedarf den Quark süßen. Die Himbeeren im Mixer pürieren. Nun abwechselnd die Schokoladencreme, Erdnusscreme, den Quark und das Himbeerpüree in ein Glas schichten. Mit gehackter Schokolade, Himbeeren und Kokoschips servieren und genießen.

Tipp: Das Dessert lässt sich an heißen Tagen sehr gut kalt genießen und schmeckt hervorragend als Eis am Stiel (eisgekühlt sollte für die Süße noch etwas Agavendicksaft zugegeben werden).

Ganz viel Spaß beim Genießen und einen traumhaften Tag euch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Newsletter

Instagram