Mittwoch, 10. Dezember 2014

Weihnachtsmenü - Ideen



Der Wind bläst kalt und laut und die Sonne habe ich seit Tagen nicht mehr erblikt. Auf der Haben Seite steht die volle Plätzchendose, traumhafte Teesorten, die alle darauf warten ausprobiert zu werden und die Zeit sich mit dem Weihnachtsmenü zu beschäftigen. Ich will nicht schummeln: ich stecke bis über beide Ohren in der Ausarbeitung eines neuen Buches, aber die Zeit fürs Weihnachtsmenü müss man sich einfach nehmen!

Ich habe mich etwas auf meinem Blog umgesehen und meine liebstenRezepte für die kalte Winterzeit in Vor-, Haupt- und Nachspeisen für euch gelistet:



Vorspeise:
Butternut-Quinoa-Röllchen
Kürbis-Grünkern-Bällchen
Knackiger Glasnudelsalat
Auberginen-Blätterteigtümchen
Kokos-Kürbissuppe à la India
Kürbis-Flädlesuppe
Quiche Lorraine
Pizzaschnecken
Kürbis-Kartoffelkuchen
Pesto-Madeleines mit Tomatensalsa



Hauptgang:
Rosmarin-Tofu-Pastetchen mit Herzoginkartoffeln
Rote Bete Strudel
Linsenbolognese im Zucchinischiffchen
Orangenpolenta-Taler mit Pilzragout
Frische Hausgemachte Pasta
Chinakohlroulade mit Weißweinsoße und Püree
Rote Linsenbällchen mit Schwarzwurzel-Rahmgemüse und Reis
Gefüllte Aubergine mit Petersilienschaum und Schnitzelspießchen
Kräuterrisotto mit glasiertem Gartengemüse
Spinat & Pesto Maultäschchen



Dessert:
Schwarzwälder Kirschtorte
Tiramisu
Mousse au Chocolat
Schokoladen Crème Brulee
Panna Cotta vom Kaffee auf Kirschspiegel
Schicht-Dessert mit Mohn und Beeren
Chocolate Glazed Pumpkin-Doughnuts
Chocolate Layer Cake 
Marmorierte Käsekuchen Desserts
Kaiserschmarrn
Käsekuchen-Brownies mit Walnüssen & Feigen

Ich hoffe auch für euren Geschmack ist etwas dabei und wünsche schöne Vorbereitungen auf das große Fest!

4 Kommentare:

Vanessa hat gesagt…

Da sind super Ideen dabei, danke! Ich werde mir auf jeden Fall überlegen, ob ich nicht das ein oder andere von deiner Liste an Weihnachten kochen werde :)

Hannah hat gesagt…

Oh, da sind ja super leckere Sachen dabei, ich glaub, da werd ich mich Mal durchkochen, wenn auch nicht an Weihnachten :)

N. hat gesagt…

Deine Mousse au chocolat gibt es bei mir als Dessert :) Hatte neulich "normale" und die vegane Variante schmeckt viel, viel besser.

Yvonne hat gesagt…

Ich hab deinen Pastetchen-Teig für kleine Linsenkuchen verwedet.
Es hat uns prima geschmeckt! Danke!

Kommentar veröffentlichen