Mittwoch, 9. Juli 2014

Grüner Bananen-Kokos-Smoothie

.... oder: "Mein Mixer die Zaubermaschine"


Mir liegt viel an meinem morgendlichen Frühstück. Am Essen allgemein, aber besonders wichtig ist mir das Frühstück. Nicht etwa weil ich in der Früh schlecht aus dem Bett komme und etwas brauche, worauf ich mich freuen kann, sonders weil mit dem perfekten Frühstück der Tag einfach nicht schief laufen kann.

Es schüttet in Strömen, meine Klamotten sind noch nicht gewaschen und meine Freundin zieht nach Australien. Aber mit dem richtigen Frühstück kann der Tag nur wunderbar werden. :-)

Immer häufiger verfalle ich den sauleckeren Smoothies. Grün, rot, orange - egal! Hauptsache farbenfroh und voller gesunder Inhaltsstoffe. Im Alltag bringe ich nur schwer alle wichtigen Vitamine und Ballaststoffe unter, die ich bentötige und ein Smoothie ist die einfachste Methode den Haushalt wieder auszugleichen. Außerdem kann man dabei so traumhaft kreativ sein :-) Und sie schmecken einfach immer (ich habe fast das Gefühl mein Mixer ist eine Zaubermaschine).

Ergibt 2 Gläser.

Für den Smoothie:
40 g Spinat (frisch oder TK, ungewürzt!)
1 Banane
1 Aprikose
1 EL Chia Samen (Keimling)
2 EL Zitronensaft
150 ml Kokos-Reis-Drink (Provamel)
150 ml Wasser

Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht: Banane schälen, Aprikose entkernen und klein schneiden. Mit dem Spinat, den Chia Samen, dem Zitronensaft, Kokos-Drink und Wasser in den Mixer geben und ordentlich mixen. Dabei die Stufe immer wieder variieren damit der Smoothie auch richtig samtig weich wird.
In ein Glas füllen, wer mag kann den hübschen Drink mit ein paar schwarzen Sesamkörnern verzieren und ab damit in den Magen!

1 Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Ich glaube den würde ich lieben! Wenn es doch nicht so schwierig wäre hier an frischen Spinat zu kommen! Ich glaube ich werde dem Biohof etwas weiter weg gleich mal einen Besuch abstatten :)

Liebe Grüße,
Sandra

Kommentar veröffentlichen