Dienstag, 1. Juli 2014

Deutschland-Kuchen



Mein Freund liebt Fussball und so darf ich derzeit bis in die Nacht die Spiele der deutschen Mannschaft mitverfolgen. Natürlich fiebern wir mit und drücken feste die Daumen für unsere Jungs. Nun dachte ich mir ein adäquater Pausenzweck wäre mal an der Reihe und habe einen schwarz-rot-goldenen Kuchen gebacken. Mal wieder herrlich saftig, fruchtig und dazu noch schokoladig. Was soll ich sagen: dieser Kuchen hält nicht bis zum nächsten Spiel, da muss ich wohl nochmal backen ;-).

Ergibt eine 18cm Kastenform.
Für eine 24cm (normalgroße) Kastenform die Angaben einfach verdoppeln.

Für den Grundteig:
280 g Dinkelmehl Type 630
120 g Rohrohrzucker
1 EL Tapiokastärke oder Sojamehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Msp. Vanille, gemahlen
Abrieb einer halben Orange
70 ml Öl
60 g Sojajoghurt
200 ml Mineralwasser, ungesüßt

In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Tapioka oder Soja, Backpulver, Salz, Vanille und Orangenschalen mischen. Mit Öl, Joghurt und Wasser zu einem glatten Teig rühren. Den Teig dritteln.

Für den schwarzen Teig:
1,5 EL Kakao
1 TL Rohrohrzucker
2 EL Wasser

In einen Teil des Teiges Kaakao, Zucker und Wasser rühren.

Für den roten Teig:
50 g Johannisbeeren
1 TL Rote Bete Pulver

Johannisbeeren und Pulver in den Mixer geben oder die Beeren kurz mit der Gabel zerkleinern. In den zweiten Teig die Johannisbeeren und das rote Bete Pulver rühren.

Für den gelben Teig:
1/2 Banane, reif
1 TL Zitronensaft
1/4 TL Kurkuma

Die Banane in Stücke schneiden und auf einem Teller mit einer Gabel sorgfältig zerdrücken. Dann mit dem Zitronensaft mischen. Banane und Kurkuma in den dritten Teil des Teiges geben.

Die drei Teigsorten nacheinenadder in eine gefettete Kastenform geben. zuerst den gelbe, dann den rote, dann den schwarzen Teig. Bei 170° Umluft ca. 50 Minuten backen. Nach 15 Minuten Backzeit mit einem scharfen Messer einmal längs einschneiden.
Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Dann vorsichtig heruaslösen und in Scheiben servieren.

5 Kommentare:

Ulla hat gesagt…

So muss der Kuchen der Woche aussehen!!!!
Perfekt perfekt und Dein Mann kann auf Dich stolz sein ;)
Liebste Grüße, Olga.

Lara hat gesagt…

ach wie cool :)

somehowsophie hat gesagt…

Finde es ganz toll, dass du keine Lebensmittelfarbe verwendet hast!! So schmeckt der Kuchen sicher noch besser! :)
Alles Liebe,
somehowsophie

Natalie Goevert hat gesagt…

Gerade eben erst diesen Post von dir entdeckt - super! Werde ich mir aufjeden Fall merken - das nächste Spiel kommt bestimmt!
Liebe Grüße aus Braunschweig!

Anonym hat gesagt…

Gerade habe ich mich begeistert durch die Torten geklickt und den Blog zu meinem neuen Liebling erklärt, bis mir durch diesen post komplett der Appetit vergangen ist. Vegan ohne Nationalismus schmeckt meiner Meinung nach tausend mal besser.

Kommentar veröffentlichen