Donnerstag, 28. März 2013

Vegane Ostern


Ostern steht vor der Tür. Schöne ruhige Feiertage an denen man lange ausschlafen kann und mächtig geschlemmt wird.  Und das natürlich vegan.

Ich verbinde Ostern immer mit dem Osterbrunch. Es ist einfach wundervoll ein Buffet herzurichten und dann bis in den Mittag hinein in amusante Gespräche vertieft Hefegebäck und Quiches zu genießen.
Damit ihr auch in den Genuss der Oster-Leckereien kommt, habe ich ein paar Rezepte für euch zusammengestellt.

Süße Oster-Ideen:

Nusszopf

Und natürlich darf das Osterlamm nicht fehlen:

Weitere süße Rezepte:
Johannisbeer-Bienenstich
Aprikosen-Puddingbrezeln
Apfel-Nuss-Kringel 
Karotten-Käsekuchen

Herzahfte Oster-Ideen:

Schnelle Blätterteig-Quiche

Grüne Käsestangen


Weitere pikante Rezepte:
Pilz-Lauch-Rosenkuchen
Thymian und Bärlauch Frittata
Kürbis-Zwiebelkuchen

Ich wünsche euch allen schöne Ostern! Feiert gut und ruht euch aus.

Kommentare:

  1. Ein frohes Osterfest!

    Es sieht alles sehr lecker aus! Viel Freude beim Brunchen!

    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll toll toll! Danke für die schönen Rezepte. Wird ausprobiert. Besonders das Lamm! Das rettet meinen Ostersonntag :-)

    Schöne Tage dir und viele Grüße
    schickt
    Silja
    von entspannt glücklich / enspannt vegan

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so lecker aus! Ich wünsche dir und deinen lieben frohe Ostern :)
    Besonders die Blätterteigquiche will ich unbedingt mal machen!
    Auf meinem Blog verlose ich gerad übrigens 3 vegane Kosmetikpinsel :)

    Liebste Grüße, Feli

    AntwortenLöschen
  4. LECKER! Der Nuss-Zopf hat es mir immernoch besonders angetan.

    Ich glaub die Blätterteig Quiche werde ich auch die Tage mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stina, auch von mir ein großes Lob, ich backe so gerne deine Rezepte nach, wird immer sehr lecker! Auch ich hätte eine Frage zu den zwei Strängen beim Nusszopf...im Rezept wird gar nicht erwähnt, dass man den Teig mit der Nussmischung einrollen und dann zur Mitte einschneiden soll. Nach etwas Überlegen und youtube bin ich darauf gekommen, dass das wohl gemeint ist, oder? Also erst einrollen dann einschneiden? Ist mein erster Nusszopf..;-)
    Herzliche Grüße und frohe Ostern
    Mirke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mirke,

    schau mal unter http://veganpassion.blogspot.de/2011/01/nusszopf.html, da ist alles erklärt.

    Viel Backspaß!

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram