Samstag, 26. Januar 2013

Knusperschokolade mit karamellisierten Mandeln



Vor einiger Zeit habe ich mir meine ganz eigenen Schokoladenformen angeschafft. Halbbittere Schokolade gibt es ganz lecker von Rittersport, und Vollmilchschokoladen (aus Reis- oder Sojamilch) bekomme ich auch ab und zu im Bioladen. Aber für die richtig leckeren Sorten musste ich mich bisher immer an den Versandhandel wenden und das ist dann recht teuer. Mit Mandeln drinnen oder Cornflakes, das sind mir die liebsten Schokoladen und auch meinem Freund lacht dann das Herz.

Das Temperieren der Schokolade ist nicht ganz einfach, aber mit etwas Geduld bekommt ihr es sicher bald hin. Und mal ehrlich - die Schokolade schmeckt am Ende auch mit weißen Schlieren ;-)

Zum Temperieren die Schokolade im Wasserbad bei ca. 43 °C schmelzen, anschließend auf 28 °C herunterkühlen und wieder auf 30 °C Arbeitstemperatur erwärmen. So hat die Schokolade die schönsten Eigenschaften und einem zartschmelzenden und zugleich knackigen Genuss steht nichts mehr im Wege.

Für 3 x 100g Tafeln:
200g vegane Milchschokolade
100g Halbbitterschokolade
30g Cornflakes, ungesüßt
30g Mandeln, blanchiert und gehackt
1EL Rohrohrzucker

Die Mandeln in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze rösten. Wenn sie einen goldenen Ton annehemn den Zucker zugeben und rühren bis er karamellisiert, dann die Cornflakes zugeben. Umrühren und zur Seite stellen.
Die Halbbitterschokolade temperieren und den Boden der Tafelformen damit bestreichen. Ein paarmal auflopfen damit die Luftblasen aus der Schokolade schwinden und die Struktur der tafel später makellos sichtbar ist. Die Cornflakes-Mischung auf die drei Tafeln aufteilen und etwas in die darunterliegende Schokolade drücken.
Die Milchschokolade temperieren und auf die drei Formen verteilen. Gut schauen, dass die Schokolade keine Lufblasen einschließt.
Die fertigen Tafeln noch ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen, dann können sie vernascht werden. Und das dauert meist nur halb so lange wie die Herstellung ;-)

4 Kommentare:

Cookies N' Style hat gesagt…

Ich habe auch schon oft überlegt mir solche Schoko-Formen zu bestellen. Aber bisher habe ich nur die Pralinenformen. Die Anschaffung scheint sich aber zu lohnen, wenn man damit so feine Schokoladen herstellen kann. Mit Mandeln stell ichs mir richtig lecker vor!

Anonym hat gesagt…

Du hast dich oben in der 2. Zeile verschrieben "(aus Reis- oder Sojamehl)"
:) Für alle, die Schokolade aus Reis- oder Sojamilch vielleicht nicht (so gut) kennen.

Jessi hat gesagt…

Hm, hört sich gar nicht soooo schwierig an.
Ich glaube, das probiere ich mal aus. ;-)
Danke für das Rezept.

Tasmanian hat gesagt…

Welche vegane Vollmilchschoki nimmst du denn da?

Kommentar veröffentlichen