Sonntag, 9. Dezember 2012

Toskanakartoffeln pomodorini



Heute gabs bei uns eine schnelle, einfache und sauleckere (ist diese Wortwahl als Veganerin gestattet?) Kartoffelpfanne. Sie bringt bei den eisigen Temperaturen und dem schönen Schneefall den Sommer in die Herzen :-)

Für 3 Portionen:

300g Naturtofu
1 große Zwiebel
3 große festkochende Kartoffeln
1 rote Paprika
1 Zucchini
1 Ast Kirschtomaten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
reichlich Salbei, Rosmarin

Den Tofu mit der Gabel zerdrücken und in Olivenöl anbraten. Zwiebel und Kartoffel fein würfeln und zugeben, gut würzen. Anschließend die Parika und Zucchini klein schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Salbei und Rosmarin klein zupfen und mit in die Pfanne geben.

Die Kirschtomaten halbieten und einmal unterheben. Schon ist das Essen fertig. Ich bitte zu Tisch...

1 Kommentare:

Lily hat gesagt…

Habe das Rezept gestern ausprobiert und es hat sehr lecker geschmeckt!
Habe statt Naturtofu allerdings Tofugeschnetzeltes vom Netto benutzt, hat auch gut gepasst.

Bin immer wieder begeistert, wie leicht man vegan kochen kann, danke!

Kommentar veröffentlichen