Donnerstag, 6. Dezember 2012

Kirschkringel



Jeder hat so seine Favoriten: Mein Freund liebt die Brownie-Plätzchen, ich ja sowieso alles mit Schokolade ;-). Und wenn keine Schokolade, dann mag ich am liebsten die Plätzchen mit Marmeladenfüllung. Die Kirschkringel bringen etwas Frabe auf den Plätzchenteller, duften herrlich und sind so schön zart, dass sie im Mund zergehen.

Für 90 Stück:

600g Dinkelmehl Type 630
150g Rohrohrzucker
75g geriebene Mandeln
330g vegane Butter (z.B.) Alsan
4EL Sojadrink
1 Prise Salz
Zeste einer halben Orange
1 Messerspitze Zimt
400g Kirschmarmelade

Insbesondere Butter und Milch sollten bei der Zubereitung des Plätzchenteiges auf Zimmertemperatur sein.
Mehl, Zucker, Mandeln, Orangenschale, Zimt und Salz mischen. Mit Butter und Milch zu einem Teig kneten.
Zu gleicher Zahl Kreise und Kreise mit Loch aus dem Teig ausstechen.
Bei 170° Ober-/Unterhitze 8-10 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Die unteren Plätzchen mit etwas Marmelade versehen und die Deckelchen darauf setzen. Abschließend für die schöne weiße Farbe etwas Puderzucker darüber streuen. Fertig :-)

3 Kommentare:

Billa hat gesagt…

Habe eben durch Zufall deinen Blog entdeckt und finde ihn ganz wunderbar! Versuche schon länger vegetarisch zu leben und neuerdings vegan. Angesichts der tollen Rezepte ,- besonders für Süßes, freue ich mich richtig aufs Kochen und Backen!
Danke und liebe Grüße Billa

Josephine hat gesagt…

Dein Blog ist wirklich zauberhaft! :>

berlinora hat gesagt…

ich habe heute dein Rezept ausprobiert: ich bin begeistert! Konditorei-Niveau! vielen Dank dafür. Ich hoffe dass durch deine Rezepte alle verstehen dass vegan sein bedeutet nicht Verzicht, nicht mal auf wirklich leckere Kekse!

Kommentar veröffentlichen