Freitag, 30. November 2012

Kürbisflädle-Suppe



Die Weihnachtszeit naht und ich bin schon ganz zappelig wegen unseres Weihnachtsmenüs. Seit ein paar Jahren darf ich unser Familienmenü an Weihnachten gestalten. Ich stelle immer eine kleine Auswahl an Menüideen vor und meine Familie stimmt ab.
Dann stehen wir alle ganz munter in der Küche und bereiten gemeinsam vor, schnibbeln gemüse schlemmen die Mousse au chocolat bis wir die zweite Portion aufsetzen müssen, weil nichts mehr übrig ist und streiten und über den Rest Soße in der Pfanne...
Diese Suppe ist wunderschön als Vorspeise eines Menüs geeignet, sollte dann aber mit kleineren Portionen kalkuliert werden.

Die heutige Suppe ist typisch schwäbisch und mein Freund hatte sie sich zum Essen gewünscht.
Da mir eine einfache Flädlesuppe zu langweilig erschien, habe ich die Flädle mit etwas Kürbis aufgepeppt :-)

Für 4 Portionen:

Für die Flädle:

4EL Kürbiswürfel
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Koriander

200g Mehl Type 405
1 Prise Backpulver
150g Soja-Reis-Drink
150ml Sprudel, ungesüßt
Kurkuma, Paprikagewürz
Salz

Die Kürbiswürfel mit den Gewürzen in etwas Öl anschwitzen. 3EL Wasser hinzugeben und köcheln lassen bis der Kürbis weich genug ist um ihn zu zerdrücken.

Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit dem Pflanzendrink und Sprudel glatt rühren. Den Kürbis in den Mixer geben oder mit der Gabel zerdrücken und unter den Teig mischen.
4 große Pfannkuchen aus dem Teig backen und auskühlen lassen. Anschließend in Streifen schneiden und fertig sind die Flädle ;-)

Für die Gemüsesuppe:
1 Zwiebel
1/2 Stange Lauch
1 Karotte
etwas Fenchelgrün
1/8 Knollensellerie
1 Kopf Broccoli

Zwiebel und Lauch klein schneiden. Auch die Karotte, das Fenchelgrün und die Knollensellerie fein würfeln. In etwas Olivenöl anbraten, sehr gut würzen und wer hat kann anschließend mit einem Schluck Weißwein ablöschen. Dann mit 1,5 Liter Wasser aufgießen, die Broccoliröschen zugeben und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Flädle und ein paar frischen Kräutern servieren und genießen ;-)

2 Kommentare:

Cookies N' Style hat gesagt…

Oh das sieht so toll aus!

Anonym hat gesagt…

oh lecker!! Ich glaube, das gibt es heute gleich zum Mittagessen! :)

Kommentar veröffentlichen