Montag, 10. September 2012

Mandelbutterkuchen mit Feigen



Endlich ein paar ruhige Tage in denen ich mich ausruhen und in der Sonne aalen kann :-) Und zum Entspannen gehört natürlich immer ein leckeres Stückchen Kuchen. Als ich heute so durch den Supermarkt geschlendert bin habe ich die ersten Feigen gesehen und konnte natürlich nicht widerstehen. Also gibts Mandelbutterkuchen mit Feigen.

Für eine 15x15cm-Backform:
240g Weizenmehl Type 550
40g Stärke
35g gemahlene Mandeln
65g Rohrohrzucker
1 Messerspitze Vanille
1 Prise Salz
Schale einer halben Orange
1/2 Pck. Trockenhefe
110ml Pflanzendrink, lauwarm
25ml Sonnenblumenöl
3EL Sojajoghurt Natur

3 frische Feigen
2 EL vegan Butter (Alsan)
1EL Rohrohrzucker

Mehl, Stärke, Mandeln, Zucker, Vanille, Salz, Orangenschale und Hefe mischen. Nacheinander Milch, Öl und Joghurt mit dem Handrührgerät einarbeiten und zu einem Teig kneten. An einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen.

Den Teig in die Backform drücken und die Butter in Flöckchen darüber verteilen. Die Feigen sechsteln (je nach Größe) und in den Teig drücken. Zuletzt den Zucker darüber streuen.

Bei 170° Umluft 30-40 Minuten backen bis die Kruste goldbraun glänzt und die Feigen saftig glänzen.

Viel Spaß beim Nachbacken ;-)

2 Kommentare:

Mihl hat gesagt…

Das ist ja wirklich eine tollte Idee! Im Moment esse ich feigen gerade tonnenweise. Wird Zeit, dass ich damit mal was backe..

Poie Sandybanks hat gesagt…

Aaaah.. schaut das wieder gut aus!
Lecker.... Mir läuft das Wasser im Munde zusammen.
LG, MamaMia

Kommentar veröffentlichen