Samstag, 1. September 2012

Linguine aglio e olio mit Zucchinistreifen




In letzter Zeit haben wir so viele leckere schnelle Gerichte gegessen und ich bin nicht dazu gekommen alles aufzuschreiben und auf den Blog zu stellen. Aber einen kleinen Teil hole ich nun nach.

Mein Freund lernt gerade, ich habe genug zu tun und so musste es die letzten Tage schnell gehen. Ein sehr leckeres und einfaches Gericht ist dann Pasta aglio e olio. Um das Ganze etwas aufzupeppen und ein paar Vitamine hinzuzufügen habe ich Zucchinistreifen, getrocknete Tomaten und frische italienische Kräuter zugegeben.

Für zwei Personen:
250g Linguine (Alnatura)
1 Zucchini
6 getrocknete Tomaten
reichlich Olivenöl
Meersalz, Pfeffer, italienische Kräuter
2 kleine Knoblauchzehen

Die Pasta in reichlich Salzwasser aldente kochen.
Zucchini in feine Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. Die getrockneten Tomaten und den Knoblauch klein schneiden und zum Gemüse geben. Kurz weiterbraten bis sich der herrliche Duft des Knoblauch verbreitet und dann gut abschmecken. Noch ein wenig Olivenöl  zugeben und die Pasta einmal im Gemüse schwenken.
Noch heiß mit einem kleinen Salat servieren.

3 Kommentare:

Lena hat gesagt…

Oh das muss unbedingt nachgekocht werden.
Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen...Yummie ;)

Liebe Grüße
Lena

Johanna hat gesagt…

Oh mein Gott danke, das sieht unglaublich lecker aus, wird sofort ausprobiert!

Fräulein Moonstruck hat gesagt…

Oooh, das klingt und sieht ja gut aus! Manchmal sind schnelle, einfache Gerichte mit am Besten. :)
LG

Kommentar veröffentlichen