Sonntag, 4. März 2012

Tortenkunst







Am Wochenende kam wieder ein süßes Pärchen, das bald heiratet, um Torte zu probieren und ihre Hochzeitstorte zu besprechen. Damit die beiden gleich sehen was man aus Fondant alles so machen kann (auf Fotos sieht man schließlich nicht alles), habe ich ein paar Tortenbeispiele für sie gebacken und dekoriert. Die Braut hat sich gaaanz viel Schokolade gewünscht :-) Die Cremefarbene mit der Ornamentik enthält eine Trüffeltorte, die Blümchenverzierte eine Schokoladen-Orangentorte mit Rum.

Zwar fülle ich Fondant-Torten nicht so oft mit Sahne, doch habe ich von ein paar Lesern gehört, dass Soyatoo wieder auf dem Markt sei? In der Zwischenzeit habe ich mir Uhlala-Sahne besorgt und die angeblich aufschlagbare von Natumi. Bald hat mein Freund Geburtstag, dann gibt es wieder eine Schwarzwälder und spätenstens dann weiß ich welches Produkt schmeckt und taugt.

Die dritte Torte (eine Sachertorte) habe ich irgendwann letztes Wochenende gebacken und dachte ich stelle das Bild gleich mit online.

14 Kommentare:

Birdie hat gesagt…

Die Soyatoo Sahne ist tatsächlich wieder auf dem markt (hab sie gerade getestet) und zusätzlich gibts auch noch ne Reissahne und eine Kokossahne. Letztere ist bislang mein Favorit.
Deine Torten sehen wiedermal bezaubernd aus! Da finde ich es fast ein bisschen schade, dass ich schon verheiratet bin!

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Birdie, Kokossahne hört sich lecker an, schmeckt man Koko stark durch?
Danke für das liebe Kompliment :-) Vielleicht brauchst Du ja mal eine Torte zum Geburtstag;-)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich bin schon länger stille Leserin Deines Blogs und finde Deine Rezepte immer wieder tolll!! :-)

Wie lange im Vorraus kann man die mit Fondant eingekleideten Torten eigentlich backen? Mein Sohn hat nächste Woche Geburtstag und ich wollte mich mal an einer Torte mit Fondantgarnitur versuchen. :-) Und muss ich den Biskuit eigentlich immer tränken oder ist das Geschmackssache? Es wäre toll, wenn Du mir antworten würdest. ;-)

Liebe Grüsse und vielen Dank, Daniela

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Daniela,

wenn Du den Biskuit mit Creme füllst, dann ist das Tränken natürlich Geschmackssache, es gibt eine zusätzliche Note.
Ich rechne bis zur Fertigstellung einer Torte 3 Tage: am ersten backe ich den Biskuit, am zweiten fülle ich ihn und bestimme seine Form durch die Ganache und am dritten decke ich die Torte mit Fondant ein und dekoriere sie.
Unter dem Fondant sind die Torten, sofern keine Sahnetorten, etwas länger haltbar als ohne. Eine Sachertorte oder mit Ganache gefüllte Torte hält eine Woche frisch.

Ich hoffe die Infos helfen Dir weiter. Wenn Bei weiteren Fragen melde Dich einfach nochmal.

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Anonym hat gesagt…

Hallo Küchenfee!

Wo kaufst du vegane Farbe für Fondant und welche? Flüssig oder trocken? LG Olga

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Olga,

Farben verwende ich sowohl flüssig als auch als Paste und Puder. Farben kannst Du beispielsweise ier bestellen: http://www.pati-versand.de/&utm_source=veganpassion

Liebste Grüße

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die antwort. Kannst Rat geben wo man am Besten welche benutzt? LG Olga

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Olga,

die flüssigen hatte ich zuerst. Noch leichter lässt sich Fondant mit den Pastenfarben einfärben, sie sind zudem sehr ergiebig. Die Puderfarben verwende ich zum Abpudern der Torte für einen schönen Glanz oder intensivere Farbe.

Herzliche Grüße

Anonym hat gesagt…

Liebe Küchenfee,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort! :-) Ich hätte sogar wirklich noch eine Frage: Wenn ich Figuren, Blüten etc forme, müssen die, bevor ich sie auf die Torte klebe, festgeworden sein (werden die überhaupt fest?) oder kann ich sie gleich auf die Torte kleben? Wie dick rolle ich Fondant aus, wenn ich eine Torte damit einkleiden möchte? Kann man Fondant aromatisieren? Wenn ja, was nimmt man da? Ich nehme an, dass ich die fertige Torte in den Kühlschrank stellen muss, oder?

Entschuldige bitte die dummen Fragen, aber es ist wirklich eine Première für mich und ich habe auch noch nie eine mit Fondant eingekleidete Torte gegessen, kann mir in sofern nicht viel darunter vorstellen (ob der/das (?) Fondant dann hart ist oder eher wie Marzipan, wie das schmeckt...) :-)

Nochmals ganz liebe Grüsse, Daniela

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Daniela,

ich hoffe im neuen Post findest Du Antworten, sonst frage gerne weiter :-)

Liebe Grüße und einen schönen Tag

Birdie hat gesagt…

Ich finde man schmeckt bei der Kokossahne eine leichte Kokosnote durch, das finde ich aber gerade lecker!

Katie hat gesagt…

Hallo Küchenfee!
Meinst du man kann Fondant-Dekoelemente auf Sojasahne setzen und diese halten sich ca. 10 Stunden bevor sie wirklich weich werden?

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Katie,

Sojasahne enthält viel Wasser und löst daher Fondant, der zum Großteil aus Zucker besteht innerhalb kurzer Zeit auf. Die Dekoelemente würde ich erst kurz vor dem Verzehr (30 Minuten) aufsetzen.

Ganz herzliche Grüße

dahi. hat gesagt…

das wäre mir viel zu schade zum essen, muss ich ehrlich zugeben.

Kommentar veröffentlichen