Sonntag, 19. Februar 2012

Eine Torte für PETA



Wenn PETA nach einer Torte fragt, sage ich natürlich nicht nein ;-)
Ich habe ein recht schlichtes Design gewählt, da diese Torte verschickt werden muss. Unter dem Schokoladenfondant befindet sich ein mit Rum beträufelter Schokoladenbiskuit gefüllt mit einer Orangen-Buttercreme.

Bei dieser Gelegenheit dachte ich mir ich zeige euch mal die Serie do-it-yourself: Rosen.



1. Aus Blütenpaste einen Kegel formen
2. 5-blättrige Blüten ausstechen und um den Kegel legen.

Die einzelnen Blätter mit den Fingern immer wieder etwas ausformen, damit die Optik lebendig aussieht. Wenn ihr darauf achtet, dass die innere Schicht getrocknet ist, bevor ihr die nächste darauf legt, könnt ihr mit mehr Druck arbeiten und die Blüten werden gleichmäßiger.

Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende.

8 Kommentare:

Nadja hat gesagt…

Schick, deine Torte! Wird die versteigert oder einfach nur gegessen? :)

Küchenfee hat gesagt…

PETA hat sie als Dankeschön für einen Kollegen bestellt.

Hazel-Dazel hat gesagt…

Manchmal bin ich ja richtig neidisch! Die Torte sieht super lecker aus!

Ich hab mal eine Frage: Bestellst du CMC, Gylcerin und Glucosesirup im Internet oder kann man das in Supermärkten, Reformhäusern, Aptheken (...) kaufen?

Küchenfee hat gesagt…

Das Glycerin kannst Du auch in der Apotheke kaufen, bei den anderen Zutaten wird es schwieriger.
Hier kannst Du die Zutaten kaufen: http://www.pati-versand.de/&utm_source=veganpassion

Ganz herzliche Grüße

Anonym hat gesagt…

Hallo Küchenfee! Die neue Saane ist da: http://www.vegan-wonderland.de/catalog/hulala-plus-schlagsahne-p-3350.html?osCsid=e21f3943e72f8dc98a9e050c317e924d...Und wir warten auf deine neue Kreationen!!!!

Caroli hat gesagt…

Hallo, tust du für den Schokofondant einfach geschmolzene Schokolade in die Fondantmasse? Oder nimmst du Kakaopulver?
Liebe Grüße, Caroli

Küchenfee hat gesagt…

Liebe Carolin,

geschmolzene Schokolade würde den Fondant brüchig machen, daher nehme ich Kakaopulver.

Ganz herzliche Grüße

Senka I hat gesagt…

Hallo,

vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

Mit freundlichen Grüßen,
Senka

Kommentar veröffentlichen