Donnerstag, 28. Juli 2011

Sommer-Cantuccini (Cranberry-Pistazie)



Dieses leckere Gebäck habe ich zwar bereits vor ein paar Tagen gebacken, aber ich fand nie die Zeit sie zu posten. Wie die Zeit vergeht... ich habe das Gefühl Übermorgen ist schon wieder Weihnachten (und ich habe noch nicht mit Backen angefangen, oh Gott! ;-)

Was vom Sommer derzeit übrig ist, finde ich mehr als bescheiden, aber ich mit frohen Mutes, dass sich das bald wieder gibt.
Ich wünsche euch viel Freude mit dem neuen Rezept und einen schönen Tag.

Für 3-4 Bleche Cantuccini:

250g Dinkelmehl (kein Vollkornmehl!)
250g Weizenmehl Type 405
230g Zucker
1Pck. Vanillezucker
50g Stärke
100ml Sonnenblumenöl
40-50ml Limettensaft
120ml Sojadrink
1TL Backpulver
1 Prise Salz

60g gehackte Pistazien
100g getrocknete Cranberries, gehackt

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Stärke, Salz und Backpulver mischen. Von der tollen Küchenmaschine die harte Arbeit erledigen lassen und Öl, Limettensaft und Sojadrink unterkneten lassen. (selbst währenddessen fröhlich zur Musik in der Küche rumhopsen ;-)
Wenn der Teig schön geschmeidig ist, die Pistazien und Cranberries einarbeiten.

Den Teig in zu drei länglichen und ca. 5cm breiten Broten formen.  Auf einem Backblech bei 180° Ober-/Unterhitze 40-45 Minuten backen. Die Brote eine halbe Stunde auskühlen lassen, dann in 1-2cm dicke Scheiben schneiden und diese von beiden Seite goldgelb backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Newsletter

Instagram