Montag, 4. Juli 2011

Perlenbesetzte Himbeer-Zitronen-Kekse

Da ich gerade meine geduldige Seite entdecke hier mein Wochenendwerk: Himbeer-Zitronen-Kekse.
Für 60 Stück:

400g Mehl Type 405
200g Margarine
100g Zucker
2EL Himbeerpaste
Schale einer halben Zitrone
Bei Bedarf etwas Zitronensaft

Mehl mit Margarine, Zucker, Himbeerpaste und der geriebenen Zitronenschale zu einem Teig kneten. Zu einer Kugel formen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Ausstechen und bei 180° Ober-/Unterhitze 10-15 Minuten je nach Größe der Kekse backen.

Die ausgekühlten sugar cookies einfach mit einer Mischung aus Puderzucker, Zitronensaft und einer Farbe eurer Wahl verzieren. Auf diese Weise versüßt ihr euch und euren bereitwilligen Testessern den Sonntagnachmittag...

Kommentare:

  1. Ohh, das sieht echt köstlich aus!
    Zudem wirklich filigran dekoriert, da schmeckts bestimmt doppelt gut!

    AntwortenLöschen
  2. Kleine Kunstwerke!
    Leider fehlt mir gerade die Zeit für sowas, aber bei Dir schaue ich sie trotzdem gerne an.

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wirklich toll aus! KOmpliment!!

    AntwortenLöschen
  4. Kraeutertopf! Ich habe Dich schon vermisst :-)

    AntwortenLöschen
  5. Küchenfee, ich bin sehr arg eingeteilt, aber trotzdem viel am Backen :-) Mal für den Geburtstag, ein anderes Mal für Aktionsstände.. immer was los. Ich verfolg aber immer fleissig!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sehen wunderschön aus!

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn...ich bewundere Dich für Deine Geduld! Schön und sicher superlecker!

    AntwortenLöschen
  8. Kann man die Himbeerpaste durch etwas ersetzen? In dem verlinkten Shop hab ich die nicht gefundne. Eventuell durch Himbeermarmelade oder Himbeersirup oder so?

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Faena,

    ja, anstatt der Himbeerpaste kannst Du Himbeermarmelade passieren (ohne Kerne ist eben wichtig). Es ist nicht notwendig diese Zutat extra zu bestellen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram