Samstag, 30. April 2011

Würziger Tomaten-Tofu-Aufstrich




Als Brotaufstrich für ein leckeres Körnerbrötchen, Dip für Gemüsestreifen oder Soße für einen sommerleichten Wrap...

100g Naturtofu
50g Mandelblättchen
1TL Pinienkerne
10 getrocknete Tomaten in Öl
4EL Sojajoghurt
1Pritzer Zitrone
3TL Tomatenmark
1TL Hefeflocken
Basilikum, Thymian, Oregano
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz

Den Naturtofu mit der Gabel fein zerdrücken. Mandeln und Pinien in der Pfanne rösten und gut würzen. Mit 5 getrockneten Tomaten und 2EL Joghurt in den Mixer geben. Die verbleibenden Tomaten fein würfeln und mit der Tomaten-Nuss-Masse, der Zitrone, dem Tomatenmark, dem restlichen 2EL Joghurt und den Hefeflocken zum Tofu geben.
Gut würzen und die fein geschnittenen Kräuter unterheben. Fertig. Lecker.

Kommentare:

  1. Wie groß ist die Menge denn, die sich aus dem Rezept ergibt? Bewahrst du den Aufstrich länger auf und wenn ja, wie lange denkst du, hält er sich im Kühlschrank?

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept ergibt ein großes Olivenschälchen (wie man sie an der Frischetheke erhält. Wir fanden es unheimlich lecker und haben es uns sehr dick aufs Brot geschmiert und es ist trotzdem erst ein Drittel weg.

    Ich bewahre es in einem kleinen Plastikschächen mit Deckel im Kühlschrank auf und denke es hält sich 3-4 Tage (luftdicht). Vermutlich haben wir es aber ohnehin schon früher gegessen. In Luftdicht verschlossenen Einmachgläsern und mit etwas Öl bedeckt hält der Aufstrich sich vermutlich sehr viel länger.

    Ganz herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke, habs heute gleich ausprobiert. Zwar ohne Hefeflocken und Pinienkerne, dafür als "nur" Vegetarierin mit ein bisschen Parmesan. Trotzdem sehr sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hab den Aufstrich grad gemacht, hatte nur keine Hefeflocken, hab dafür mehr frische Balkonkräuter genommen, seeehhhr lecker. Kannte das früher nur auf Frisckäsebasis, ist so aber viel besser.
    LG Miri

    AntwortenLöschen
  5. Super super lecker. schon mehrmals gemacht, als Pastasauce, wir lieben es. Und alle Gäste bis jetzt auch!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe!
    Ich hab mir eben deinen Aufstrich als Brotbelag fürs Frühstück zubereitet - ich bin immer wieder darüber erstaunt, wie wandlungsfähig Tofu ist.
    Er schmeckt toll, und ich bin glücklich, dass ich meine Rezeptesammlung um dieses Rezept erweitern kann!
    Ich musste das Rezept etwas abwandeln, habe die Hefeflocken weggelassen und die Mandeln durch Haselnüsse ersetzt, da sie meinem letzten Kuchen zu Opfer gefallen sind. :)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram