Sonntag, 17. April 2011

Weiße Rumkugeln





Natürlich habe ich wieder Kuchen gebacken :-) von dem ich gleich einen Anteil in Rumkugeln verwandelt habe. Sie sind recht alkoholhaltig und einfach lecker lecker.

Für etwa 25 mini-Pralinen:

80-100g hellen Biskuit
1TL Margarine
1-2EL Rum
40g vegane weiße Schokolade

80g vegane weiße Schokolade
1TL Kokosfett

Den Biskuit gut auskühlen lassen und in ein Schälchen bröseln. Mit einer Gabel mit der Margarine und dem Rum mischen. Die 40g Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit dem Teig verrühren. Die Pralinenmasse über Nach kalt stellen. Am nächsten Morgen kleine Kugeln formen. Die Schokolade mit dem kokosfett im Wasserbad schmelzen und die Rumkugeln damit überziehen. Wer mag kann noch ein paar Pistazien über die Rumkugeln streuen, oder Cranberries in die Masse geben.

Viel Freude beim Naschen

Kommentare:

  1. Bekommst du Mengenrabatt auf weiße Schokolade? ;( ich kann nicht so viel mit weißer Schokolade machen, ich brauch Reismilchschokolade, weil mein Freund allergisch auf Soja ist und die kostet 100g 2,50 , dann noch Versand... =(
    Wo bestellst du deine Schokolade?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kashew,

    eigentlich bestelle ich meine weiße vegane Schokolade bei veganwonderland, aber da ist sie derzeit ausverkauft.

    Ja Die Schokolade ist nicht ganz billig. Aber Backen ist schließlich mein Hobby und manchmal gönne ich mir einfach ein paar tolle Zutaten.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram