Freitag, 8. April 2011

eBook: Torten




Tausen Dank für eure rührende Beteiligung an meiner Umfrage zu "Kochbuch oder eBook".

Über 60% von euch haben für eine handfeste Hardcover-Ausgabe gestimmt und ich versichere euch: es kommt! Doch zunächst habe ich mich für die Auflage eines eBooks zum Thema Torten entschieden, da ich für die Buchzusammenstellung momentan nicht die nötige Zeit finde. Das eBook wird Grundlagen, Tipps und Tricks zum veganen Tortenbacken, bereits gepostete und auch spannende neue Kreationen enthalten und in ein paar Wochen erscheinen. Ich hoffe, diejenigen, die sich ein Buch wünschen können noch etwas Geduld mitbringen.

Wenn euch zum Thema Torten schon lange eine Frage auf der Zunge brennt oder es eine Wunsch-Torte gibt, an die ihr euch in veganer Form einfach nicht traut, dann schreibt mir und ich versuche euer Anliegen im eBook zu berücksichtigen.

Danke für eure ermutigende Begeisterung!

Kommentare:

  1. Also ich werd beides nehmen :D Besonders die Grundlagen find ich toll, mir fehlt einfach so viel Wissen darüber, wie sich Zutaten verhalten, wann man was nimmt und wie viel, wie lange, wie heiß blablabla ;)

    Toll dass du das machst!

    AntwortenLöschen
  2. yaay, wie cool : )
    und ja, vor prinzregententorte und ner richtig fetten schokosacher hab ich wahnsinnige angst ; )
    ich freu mich schon riesig auf das ebook
    lg
    kati

    AntwortenLöschen
  3. schwarzwälder kirsch :) das war früher meine lieblingstorte.

    und auf das ebook und das buch freue ich mich schon!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    wird es in dem kochbuch dann auch gerichte mit gemüse geben? (ich finde, dass die darstellung einer ausgewogenen ernährung hier viel zu kurz kommt, man kann sich eben nicht nur von kuchen ernähren...).
    mir ist bei veganern generell aufgefallen, dass diese viel backen, versucht man damit etwas zu kompensieren, weil einem ein geschmackserlebnis fehlt?

    deine ideen sind interessant aber ich finde man sollte mehr wert darauf legen etwas "richtiges" zu essen mit viel gemüse, hülsenfrüchte etc.
    ich backe auch gerne ab und zu (1 mal im monat) und muss sagen, dass die rezepte von dir leider nie so gut funktioniert haben.
    ich kann ebenfalls gut backen naja vielleicht hab ich auch was falsch gemacht
    : ).

    liebe grüße an die rosa zuckerbäckerwelt ; )

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anonyma,

    ich ernähre mich sehr ausgewogen, viel Gemüse, Obst und natürlich Hülsenfrüchte, Avocado und Tofu für meinen Eiweißhaushalt. Ich habe schon gerne gebacken bevor ich vegan wurde. Die Ernährungsumstellung habe ich als Herausforderung gesehen, daher die vielen Kuchenrezepte. Ein bischen Tofu verarbeiten und Gemüse dazu ist zwar auch spannend, aber am Backen fasziniert mich das Meditative. Ich nehme mir für meine Torten sehr viel Zeit und versuche ein perfektes Ergebnis zu bekommen.

    Die meisten Leser berichten Positives, selten kommt es aber vor, dass jemandem ein Rezept nicht gelingt. Vielleicht schreibst Du mir bei Deinem nächsten Versuch, was genau nicht funktionniert hast, ich bin sicher wir finden eine Lösung. Keiner müht sich gerne mit schlechten Rezepten ab und ich bin gerne bereit sie zu korrigieren, weiß Gott ich bin auch nicht fehlerfrei! :-)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  6. das Veganer viel backen mag vll daher kommen, das man mehr oder weniger dazu gezwungen ist. Da es eben nicht mehr >die< Auswahl gibt, die man von früher her kennt. Wenn man also mal Lust auf xy hat, muss man eben selbst ran ;)

    AntwortenLöschen
  7. Huch, die Umfrage hab ich verpasst! Ich hab auch lieber ein richtiges Buch in Händen. Trotzdem freue ich mich schon riesig auf die Ebook-Torten-Ausgabe! Ich habe eigentlich immer gerne Torten mit Mascarpone gegessen, weil ich Gelatine (auch AgarAgar) so gar nicht mag. Irgendeine Idee, wie man eine vegane Variante mit der nötigen Steife hinbekommt?

    Lieber Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Es wäre nicht schlecht wenn du mal tipps gibst wie man aus einem nicht veganen rezept einen veganen machen kann...Zum beispiel , was nimmt man statt einen ei,butter u.s.w.

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt verstehe ich was du meinst : )

    Ich backe wie gesagt nicht viel aber wenn ich es mache, interessiert mich meistens eher der Herstellungsprozess und der soll funktionieren.
    Das was ich dann produziert habe muss ich dann manchmal garnicht essen (hab ja genug familienmitglieder) Hauptsache ich habs geschafft so wie ich es wollte^^

    Z. b. letztens habe ich die veganen Twix von vegan und lecker ausprobiert und ich habe das Karamell einfach nicht so hinbekommen wie ich wollte. Also habe ich solange rumprobiert bis es besser wurde.
    Aber richtig cremig wurde es nicht, trotz vieler Proben aber ich werds auf jeden Fall nochmal versuchen ; )

    Ja dein Blog kommt echt gut an, er ist ja auch sehr liebevoll gestaltet, man sieht dass dir was daran liegt.

    Ich war eben enttäuscht als ich die Schoko Biskuit Happen nachgebacken habe und sie nicht so schokoladig wurden wie sie aussahen.
    Beim Tiramisu war ich mir mit der Amaretto Espresso Mischung nicht sicher, weil sie mir zuviel erschien und der Boden war mir zu fest.

    Aber ich werds wieder versuchen, denn für Tiramisu lohnt sich der Aufwand und die Kalorien :-D

    Also auch ganz liebe grüße zurück

    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Kann kaum erwarten wann das Buch rauskommt. Wie lange dauert es noch ca.???

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anonyma,

    ich sitze derzeit am eBook und hoffe es in wenigen Wochen veröffentlichen zu können. Mit dem umfassenden Werk wird es leider noch ein paar Monate dauern. Schließlich möchte ich euch nur die leckersten, schnellsten und feinsten Rezepte präsentieren und immer eine hübsche Abbildung zeigen. Sobald ich den ungefähren Termin überschauen lkann, gebe ich ihn bekannt.

    Vielen Dank für euer Interesse an meinen Kochbüchern, das motiviert mich weiter.

    Ich wünsche euch einen schönen Dienstagabend

    AntwortenLöschen
  12. Danke...Kann kaum erwarten!!!!

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram