Sonntag, 6. Februar 2011

Crêpes classiques




Ja genau, heute gabs, mal ganz dekadent, Crêpes zum Frühstück. Mit Schokocreme und Erdbeermarmelade.
Ganz einfach und wirklich schnell.

Für 6 Crêpes:

200g Mehl
350ml Soja-Reis-Drink
1Pck Vanillezucker
1Prise Salz

Zuerst das Mehl, den Zucker und das Salz mischen. Dann nach und nach die Milch zugeben und einrühren. Den Teig vor dem Backen mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.
Nach Geschmack und Fantasie garnieren und servieren.

Kommentare:

  1. Sonntags sind dekadente Crêpes durchaus angemessen ;)

    Ich backe gerade Peanutbutter-Muffins und Buchteln mit Zimt-Füllung von dir nach und die Wohnung duuuuftet so gut!

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ich wollte fragen ob die crepes auch mit Sonjamilch oder Hafercuisine klappen?

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lena,

    mit Sojamilch klappt es auf jeden Fall auch. Hafercuisine würde ich nicht verwenden, da sie einne deutlich höheren Fettanteil hat.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram