Sonntag, 14. November 2010

Veganes Festtagsmenü



Bis Weihnachten ist es nicht mehr allzu lang. Da mir in den kommenden Wochen vermutlich wenig Zeit bleiben wird, meiner Leidenschaft nachzugehen, habe ich mir bereits jetzt Gedanken zu einem möglichen Festtagsmenü gemacht. Weihnachten koche ich meistens für die ganze Familie, unter ihnen auch Omnivore. Fleisch kommt mir auch nicht aus Sympathie in den Topf. Es ist mir aber wichtig, dass für jeden etwas dabei ist und es jedem richtig gut schmeckt. Daher schicke ich meiner Familie jedes Jahr ein paar Wochen vor Weihnachten eine Auswahl aus der abgestimmt wird.
Gerne berate ich mich mit euch und nehme eure Vorschläge und Ideen an. Vielleicht habt ihr euch auch schon Gedanken zum Menü gemacht...

Suppen:

Scharfe Kürbiscremesuppe mit Sprossen und Croûtons
Basilikumsuppe mit karamelisierten Kirschtomaten
Flädlesuppe
Kartoffel-Lauch-"Käse"-Suppe

Salate:

Feldsalat mit Orangenlifels und Senfdressing
Herbstlicher Blattsalat mit "Parmesan"-Blinis
Bunter Salat mit gebratenem mediterranem Gemüse
Zucchiniröllchen mit "Ziegenkäse"-Tomatenfüllung
Tomaten Crostini
Kürbisecken in Blätterteig mit Zitronencreme

Hauptgänge:

Gebratene Serviettenknödel in Pilzrahm mit Geschnetzeltem
Tofu-Medaillons in Orangen-Rotwein-Sauce dazu Baby-Salbeikartoffeln
Duftreis, Grünkernbratling, Ingwer-Senf-Sauce
Champignonpastete in Blätterteig mit Kräuterdressing
Blumenkohl in Orangen-Kokos-Sauce mit Duftreis
Ofentomaten gefüllt mit Gemüsepaella
Gebratene Maisgriesschnittchen mit Pfifferlingsragout
Kartoffel-Gemüsestrudel mit Tofubratling und leichter Sojasauce
Waldpilzgulasch mit gebackenen Kartoffelplätzchen
Frikadellen auf Rahmwirsing
Hackpastete mit Champagner-Estragon-Sauce und Buntem Gemüse

Desserts:

Weißes Mousse au Chcolat mit Granatapfel
Spekulatiusmousse
Zimt-Kirsch-Wellen mit Rotwein
Bratapfel mit Marzipanfüllung und Vanillesauce
Schokobrownies mit Birnen und Walnüssen
Schokomüffins mit Beerengrütze und Vanillesauce
Kirschstrudelsäckchen mit Mandelsabayon
Apfelstrudel mit Vanillesauce
Zweierlei Mousse au Chocolat mit exotischem Fruchtsalat
Himbeer-Schoko-Sahnetörtchen
Prosecco-Zimt-Mousse mit Pflaumenkompott

Kommentare:

  1. Hey..
    Deine Liste liest sich aber lecker!
    Ich habe auch immer das Problem, was wir an Weihnachten essen könnten. Ich hab es bis jetzt uach immer geschafft etwas zu machen, was auch die Fleischesser mochten, aber dieses Jahr bin ich irgendwie etwas unkreativ.
    Dein
    "Kartoffel-Gemüsestrudel mit Tofubratling und leichter Sojasauce"
    hört sich echt verlockend an. Vielleicht könntest du das Rezept mal mit uns teilen und mir damit die Möglichkeit geben, es mal zu probieren?! Das wäre supi..

    Das du deiner ganzen Familie Menüvorschläge schickst, ist übrigens echt niedlich und wirklich eine gute Idee..:)

    Liebst Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hi^^

    das hört sich alles so unglaublich lecker an, sind die rezepte alle hier im blog vorhanden?

    wo wohnst du denn? ich komm zum essen vorbei xd

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Die Rezepte sind zum größten Teil noch nicht auf meiner Seite. Ich mache nicht gerne zweimal das Gleiche, daher habe ich erstmal Ideen gesammelt. Wenn ich etwas ausprobiere, poste ich das Rezept dazu aber gerne.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Küchenfee, oh mann. Erstens finde ich das so toll, dass du ganz alleine für die ganze Family kochst - wie viele Leute seid ihr denn? Ich glaub, mich würd das so stressen, auch wenn es nur drei Leute sind, lach - zum Glück kocht bei uns mein Papa, und auch noch vegan, das ist fein.
    Zweitens liest sich die Liste fantastisch. Favoriten sind gleich mal die Serviettenknödel mit Pilzrahm, als auch die Tofu-Medaillons. Und das zweierlei Schokomousse. Bezüglich Vorspeise, ich hab da was gesehen, was ich mir super-lecker vorstelle, nämlich Gefüllte Avocados. Ist jetzt auch nicht so super-aufwendig, macht aber sicher was her mit richtig leckeren Avos:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/906521195904259/Gefuellte-Avocado-mit-Olivenoel.html
    Deine Liste ist schon perfekt, aber vielleicht ist das so mal was zum Ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Wir sind dieses Jahr zu 6. Letztes Jahr habe ich drei komplette Menüs gekocht, dieses Jahr werde ich mich auf eines beschränken und mit meiner Schwester gemeinsam kochen.

    Gefüllte Avocado hört sich gut an. Ich denke nur, dass es sehr sättigend ist und wir dann nicht mehr bis zum Nachtisch kommen. Aber das mache ich bestimmt mal, es ist schließlich nicht sonderlich aufwändig.
    Danke dafür

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde, auf deiner Liste hört sich wirklich alles gut an! Besonders die Basilikumsuppe mit Kirschtomaten. Ich würde mich freuen, wenn die auf deinem Blog laden würde! :-)
    Wobei ich mich für ein Gericht ohne Tofu o.Ä. entscheiden würde. Für mich ist das irgendwie immer "Fleischersatz" und ich finde, das braucht es einfach nicht! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Mmh, das liest sich aber toll. Ich bin auch noch auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsmenu. Besonder schwierig wird es wohl, da ich dieses Jahr bei der Schwiegerfamilie in Frankreich feiern werde.
    Besonders lecker hört sich die Basilikumsuppe mit karamelliesierten Kirschtomaten,die Tofu-Medaillons in Orangen-Rotwein-Sauce dazu Baby-Salbeikartoffeln und der Kartoffel-Gemüsestrudel mit Tofubratling und leichter Sojasauce. Über diese Rezepte würde ich mich besonders freuen.

    AntwortenLöschen
  9. Mach unbedingt das weiße Schoko-Mousse mit Granatapfel! Ich hätte nämlich zu gern das Rezept dafür! ;) :)
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. liebe küchenfee,
    wo findest du solche superleckeren ideen überhaupt? deine kreativität macht mich echt neidisch im positiven sinne ;)
    vielleicht sollten wir wirklich mal ein probeessen überdenken ;)
    aber wie vorher schon gesagt, die idee mit der anfrage ist total toll und zeigt, dass du nicht einfach deine veganen essenswünsche "durchsetzt". ich finde das ganz klasse
    danke für dein supertolles blog

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine tolle Auswahl! Zu dir würde ich gern mal essen kommen ;-)

    bei uns gab es letztes jahr

    maronen-rotweinpastete im blätterteigmantel:
    http://community.livejournal.com/suppentopf/151963.html
    mit dieser göttlichen "Braten"sauce:
    http://community.livejournal.com/suppentopf/236008.html

    (beide rezepte aus dem suppentopf)

    und dazu knusprig gebratene Kartoffeln und Vogerlsalat

    Auch sämtliche Fleischliebhaber waren hingerissen!

    dein fertiges menü würde mich übrigens interessieren!

    lg,
    elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. mmmmhhh, das klingt ja alles wirklich göttlich. Meine Favoriten: Duftreis, Grünkernbratling, Ingwer-Senf-Sauce und Kirschstrudelsäckchen mit Mandelsabayon. Ich würde mich sehr über die Rezepte freuen! Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. kannst du mich bitte auch an weihnachten einladen? bei mir in der familie gibts nur omnivore, die auch absolut keine rücksicht auf mich nehmen wollen. ich habe angeboten, was veganes zu machen, aber an weihnachten muss fleisch auf den tisch. entweder fondue oder raclette. naja, vllt bestell ich mir einfach veganen scheibenkäse, den kann ich dann fürs raclette verwenden.

    AntwortenLöschen
  14. Das ist doch eine gute Möglichkeit. Es ist zwar nicht dasselbe, dennoch bist du gut integriert. Ich würde dir den No Muh Chäs Kräuter und die Scheibletten von Tufotti empfehlen.
    Du kannst aber doch auch noch eine schöne Vospreise kreieren, die allen schmeckt. Einen leckeren bunten Salat mit Croûtons und gebratenem Räuchertofu oder eine leichte Suppe?
    Ich bin mir sicher ihr findet einen Kompromiss, machmal dauert es ein wenig bis Omnivore sich auf die vegane Küche einlassen.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    Es wäre super super lieb von dir, wenn du einiges davon als Rezepte reinstellen könntest!
    Es lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen und ich würde das so gern nachkochen!

    Besonders interessieren mich:

    Zucchiniröllchen mit "Ziegenkäse"-Tomatenfüllung
    Tomaten Crostini
    Kürbisecken in Blätterteig mit Zitronencreme
    Gebratene Serviettenknödel in Pilzrahm mit Geschnetzeltem
    Spekulatiusmousse

    Vielen, vielen Dank im Voraus!

    AntwortenLöschen
  16. hallo ! :)
    Ich würde zu gern das Rezept deines ersten Hauptgerichtes haben.
    Klingt total lecker

    AntwortenLöschen
  17. Bitte etwas detailierter. Danke!

    Das Hacksteak mit der Champagner-Estragon-Sauce klingt hat zum Beispiel ganz gut geklungen... Finde ich die Rezepte vielleicht irgendwo? Wenn ja, wo? Wenn nicht: Unbedingt reinstellen!

    Danke!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    tolle Seite!!! ^^
    Noch toller wäre es, wenn Du in der Liste oben Links zu den inzwischen veröffentlichten Rezepten schalten könntest.. dann sieht man gleich, was davon schon zu finden ist. Ich bin nämlich auch gerade dabei, ein veganes Menü für Weihnachten zu planen und Freund Google hat mich zu Dir geschickt :) Allerdings finde ich zu Deiner Traummenü-Liste keine Rezepte :(
    Da ich dieses Jahr für meine Eltern (omni ohne Kürbis und Knoblauch) und meinen Mann, mein Kind und mich (vegan ohne Soja) ein 6-Gänge-Menü (Vorspeise, Salat, Pasta, Sorbet/Granita, Hauptgang, Dessert) basteln muss, das alle zufriedenstellt, würde ich mich über Deine Hilfe riiiiesig freuen!! Deine Seite finde ich nämlich mehr als beeindruckend.. wenn mich jemand retten kann, dann Du ;)
    Vielen Dank im Voraus...Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram