Dienstag, 24. August 2010

Roter Linsen-Salat




Lecker Linsen!

Früher waren Linsen ein Armeleute-Essen. Linseneintopf hielt sich eine ganze Weile, machte satt und war nahrhaft. Glücklicherweise erlebt die Linse gerade ein Revival. Mit ein wenig Säure und frischen Kräutern lassen sich aus ihr schmackhafte Gerichte zaubern.

Der Salat kann lau oder auch kalt gegessen werden und hält sich einige Tage im Kühlschrank frisch.

Für 2 Beilagen:

150g rote Linsen
1 Zwiebel
1/2 rote Paprika
2 Essiggurken
200-300ml Gemüsebrühe

Petersilie, Bohnenkraut
Salz, Pfeffer
Essig, Öl

Die Zwiebel fein würfeln. Die Hälfte in etwas Öl bräunen, die Linsen hinzugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Die restliche Zwiebel mit der fein gewürfelten Paprika und Gurke in eine Schüssel geben. Petersilie und Bohnenkraut fein schneiden.
Aus Kräutern, Gewürzen, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren.

Zuletzt die Linsen in das Gemüse geben, Vinaigrette darauf verteilen und mischen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und Schlemmen.

1 Kommentar:

  1. Wirklich lecker! Haben das Rezept heute spontan ausprobiert, denn die roten Linsen liegen schon seit Monaten in der Vorratskammer. Kann das Rezept nur empfehlen - geht schnell und schmeckt verdammt gut. LG Lolo

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram