Freitag, 28. Mai 2010

Käsesahne mit Mandarinen



Wieder eine Torte. Ich backe eben gerne und meine Familie ist recht schlemmerfreudig...
Und ja genau... es war wieder die niedliche 16cm Durchmesser Springform.

Für den Biskuit:

115g Mehl
50g Zucker
120ml Sprudel
20ml Öl
1/2Pck. Backpulver
1 Messerspitze Vanille
etwas geriebene Zitronenschale
1Prise Salz

Die Zutaten 5 Minuten mit dem Handrühgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Sprudel zuletzt langsam hinzugeben.
Bei 160° Umluft ca. 30 Minuten backen. 10 Minuten etwas abkühlen lassen, dann einmal durchschneiden und auf dem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Sahnecreme:

300g Soyatoo Schlagsahne
150g Sojajoghurt
Saft und Schale einer halben Zitrone
1Pck Vanillezucker
2EL Sahnesteif
1/2TL Guarkernmehl
2-3EL Zucker
1Prise Salz

1 kleine Dose Mandarinen

Die Soyatoo mit dem Zucker, der Prise Salz und 1TL Sahnesteif aufschlagen. Nach und nach das Guarernmehl und die Zitrone hinzugeben. Zuletzt den Joghurt und das verbleibende Sahnesteif unter die Sahne geben.
Die Mandarinen gut abtropfen lassen und einzeln mit einem Küchenpapier abtupfen bevor sie auf den unteren Biskuitboden gelegt werden. Ich habe zum späteren Verzieren ein paar Mandarinen zurückbehalten.
Die Hälfte der Creme auf die Mandarinen streichen, dann den zweiten Teil des Biskuit darauf legen. Etwas Creme obenauf geben und für etwa eine Stunde kalt stellen.
Dann etwas Creme an die Seiten der Torte streichen.
Mit der restlichen Creme und den Mandarinenstückchen kreativ werden ;-)

Lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. Sehr schön und nachahmenswert. Wieder eine 16er Springform?

    AntwortenLöschen
  2. Ja genau. Ich schreibe es besser noch dazu, danke für den Hinweis.

    Ganz liebe Grüße, unbekannterweise

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht backe ich das "Törtchen" meinem Freund - der kommt am Mittwoch wieder und freut sich bestimmt :-)

    Ich bin Dir übrigens - so glaube ich - noch die Bilder von der Schwarzwälder Kirsch Torte schuldig (leider habe ich etwas schlampig gearbeitet, unten blitzen die Kirschen hervor - die Sahne war nämlich zum Vernaschen lecker ;-)):

    http://i33.photobucket.com/albums/d78/kraeutertoepfchen/food/SchwarzwlderKirschtorte-1.jpg

    http://i33.photobucket.com/albums/d78/kraeutertoepfchen/food/SchwarzwlderKirschtorteStck.jpg

    AntwortenLöschen
  4. Superlecker! Vielen Dank!
    Nur der Teig wurde bei mir sehr schwer und nass. Eine Idee, was ich da falsch gemacht haben könnte?

    AntwortenLöschen
  5. Am besten lässt man den Biskuit über Nacht auskühlen, damit die Feuchtigkeit entweicht. Vielleicht klappt es ja auf die Art nächstes Mal besser ;-)

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  6. Das werd ich auf alle Fälle probieren!
    Vielen Dank für die tollen Rezepte, ich bin Dank Dir grade mal wieder im Back-Flash!!! Und meine Kinder genießen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Ist mit Sprudel einfach nur kohlensäurehaltiges Mineralwasser gemeint oder doch eher soetwas wie Zitronensprudel?

    Esklingt auf jeden Fall sehr lecker und ich dachte mir, jetzt da der Frühling langsam kommt, wäre ein frisches Törtchen doch einmal angebracht.

    AntwortenLöschen
  8. Lieber anonymer Leser ;-),

    mit Sprudel is kohlesäurehaltiges Mineralwasser ohne Zuckerzusatz gemeint.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  9. Hey! Ich wollte dieses Wochenende diese Torte mal ausprobieren.
    Erstmal ein großes Lob an dich und deinen Blog *_*. Ich hab schon einiges nachgekocht/ -gebacken und alles war superlecker!
    Ich hab zu dem Rezept hier allerdings eine Frage. Ich hab kein Guarkernmehl gefunden und keinen Bioladen in der Nähe. In der Drogerie hab ich aber so Johannesbrotkernmehl gefunden..denkst du, dass das auch funktioniert?

    LG!

    AntwortenLöschen
  10. Das Guarkernmehl ist optional, es ist nicht schlimm, wenn es fehlt.
    Ich wünsche ein gutes Gelingen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  11. Danke schön! :) Dir auch ein schönes Wochenende.
    Das wird meine erste Torte überhaupt und ich hoffe, dass sie mir gelingt!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Küchenfee!

    Habe die Torte hier zu Ostern gebacken, das Rezept verdoppelt und eine 24er Springform wunderbar füllen können. Ich fand das Guarkernmehl sehr sinnvoll, da erst danach die Sahnecreme richtig stabil wurde. Vielleicht geht aber auch ein anderes Verdickungsmittel. Sollte am besten eins sein, das man nicht erst erhitzen muss.
    Das Ergebnis hab ich hier festgehalten:
    http://mixxedgreens.blog.de/2011/04/25/kick-ass-cuisine-xxiii-vegane-kaesesahnetorte-11054693/

    Liebe Grüße und danke für das Rezept!!

    AntwortenLöschen
  13. Erste (vegane) Torte meines Lebens. Hatte bis dahin immer bisschen Schiss vor Torten, dass sie mir "davonschwimmen", aber es klappt super gut und kam auch unglaublich gut an!

    https://weltlife.wordpress.com/2015/02/05/kasesahnetorte/

    AntwortenLöschen
  14. Mir ist was passiert, und ich hoffe die Torte schmeckt trotzdem... :-( Ich habe Ananas-Joghurt von Soyade erwischt statt Joghurt natur, und habe es erst gemerkt, als der Joghurt schon drin war. :-| Wahrscheinlich wir das Ganze extrem süß aber schaun wir mal. Ich berichte dann. Nun habe ich noch eine Frage: Wenn ich die doppelte Menge mache, welche Springformgröße brauche ich dann? Und wie lange backe ich den Biskuit dann? Ich wünsche allen ein sonniges langes Wochenende! :-D

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anne,
    du kannst bei 24cm die doppelte Menge des Rezeptes verwenden. Die Backdauer liegt dann bei circa 40 Minuten. Es empfiehlt sich auf jeden Fall die Stäbchenprobe zu machen.
    Ganz liebe Grüße,
    Stina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das probiere ich beim nächsten Mal aus. Und wegen des Ananas-Joghurts: Das hat ganz gut geschmeckt und nicht zu süß. ;-) Womit ich nicht ganz zufrieden war: Die Joghurtmasse war irgendwie nicht fest genug und ist an den Seiten runtergelaufen, also ganz langsam, aber es hat halt nicht richtig gehalten. Was kann ich da beim nächsten Mal ausprobieren, damit es besser klappt? LG Anne

      Löschen
    2. Das wird eventuell an der Sahne gelegen haben. Da muss man genau auf die Packung achten. Vegane Sahne dauert auch viel länger zum zum aufschlagen.
      Liebe Grüße

      Löschen

Newsletter

Instagram