Freitag, 28. Mai 2010

Chapati mit Curry-Rohkost




Kaum aus dem Bett schon wieder in der Küche:-) Aber heute musste es mal schnell gehen.

Für Zwei:

4 Chapati Weizenteigfladen in Alufolie wickeln und bei 175° 10-15 Minuten im Ofen backen

Das Gemüse am besten in feine Streifen schneiden, so lassen sich die Chapati später gut rollen.

1 Avocado
1/4 Paprika
1/2 Zwiebel
1/2 Bund Rauke
1 Tomate
1 Karotte
1 beliebigen Bratling (ich hatte einen Curry-Grünkern Bratling)

Currydip:

4EL Sojajoghurt
Salz, Pfeffer, Chilliflocken
1Prise Zucker

weitere Gewürze: Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Kardamom, Kurkuma, Senfkörner,Ingwer, Knoblauch, Nelken, Paprika, Lorbeerblätter

Jedes Curry ist anders, macht euch daher keine Gedanken,wenn ihr nicht alle Gewürze da habt. Probiert einfach ein bischen aus und schmeckt zwischendurch immer wieder ab.

Einfach den Joghurt mit den Gewüzen glatt rühren und dann auf den Teigfladen verteilen. Ein bisschen Gemüse darauf gelegt, eingewickelt und ab damit in die offene Futterluke....hmmm

1 Kommentar:

  1. Schön dass es Dir wieder etwas besser geht.
    Und auch schön, dass es wieder tolle, neue Rezepte gibt :-)
    Kurier Dich gut (und vorallem vollständig) aus..

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram