Montag, 31. Mai 2010

Brotaufstriche

Bilder folgen noch, ich wollte nur nicht allzu viel Abstand lassen bis ich euch die Rezepte gebe.

Avocado-Cashew:

1 Avocado
2EL Joghurt (optional)
2EL Cashewnüsse
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz

Die Avodao schälen und mit der Gabel zerdrücken. Die Cashewkerne ohne Öl kurz in der Pfanne rösten, anschließend die eine Hälfte zermahlen und die andere Hälfte grob hacken.
Für etwas Frische den Joghurt zur Avocado geben, die Cashewnüsse hinein rühren und gut abschmecken.

Der Brotaufstrich ist leider nicht sehr lange haltbar, da er innerhalb von einem Tag an Farbe verliert. Mit etwas Zitrone und Alufolie lässt sich die Bräunung herauszögern. Aber keine Sorge, der Aufstrich ist ohnehin schnell weg:-)

Paprika-Mandel:

2 rote Paprika
2-3EL geschälte und gemahlene Mandeln
5-6EL Hafercuisine
evtl. etwas Guarkernmehl
Salz, Pfeffer, Koriander

Die Paprika entkernen und bei 180-200° in den Backofen schieben, bis sie braun wird. Auskühlen lassen und anschließend die Schale abziehen.

Die Hafercuisine aufkochen und die Mandeln darin quellen lassen. Achtung Mandeln haben etwas Süßliches, probiert aus, wieviel davon euch in einem herzhaften Broaufstrich schmeckt.

Paprika, Mandelmousse und Koriander in den Mixer geben. Gut würzen... et voilà.
lasst es euch schmecken.

TIPP: Wer mag kann eine Halbe Paprika in feinen Würfeln in die Masse geben, anstatt sie auch zu backen, dadurch wird der aufstrich frischer. Aber auch weniger lang haltbar.

Walnussbutter:

6EL Margarine
2EL Walnusskerne
1 kleine Zwiebel
1/4 Apfel
1Prise Zucker
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Die Zwiebel und den Apfel fein würfeln und in wenig Öl kurz anbraten, zur Seite stellen und auskühlen lassen.
Die Walnüsse häuten und fein hacken.
Die Margarine schaumig rühren und die restlichen Zutaten in die Masse einarbeiten. Zuletzt herzhaft würzen.
Die Butter hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Ich hoffe die Rezepte schmecken euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Newsletter

Instagram