Montag, 19. April 2010

Lockerer Hefezopf mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott





Ich konnte wieder am Rhabarber nicht vorbei gehen...

Zopf:

500g Mehl
1x Hefe
250ml Soja-Reis-Drink
35g Zucker
1/2TL Salz
60g Margarine

Die Zutaten verkneten, Margarine erst spät hinzugeben. Margarine glatt unterkneten. Anschließend 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Den Teig nach der Gehzeit nicht mehr durchkneten! Drei Stangen formen und diese zu einem Zopf flechten. Den Zopf mit Wasser bestreichen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
Vor dem Backen den Zopf ein letztes Mal mit Wasser bestreichen, damit er nicht austrocknet.
Bei Ober-/Unterhitze 180°C ca. 30 Minuten backen.

Erdbeer-Rhabarber-Kompott:

250g frische BIO-Erdbeeren
250g Rhabarber
2-3EL Gelierzucker
1EL Erdbeermarmelade
1/2 TL gemahlene Vanille

Die Zutaten gut aufkochen und bei mäßiger Hitze etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen bis der Rhabarber anfängt zu zerfallen. Noch warm genießen oder in Einmachgläsern aufbewahren.

Kommentare:

  1. Der Teig ist toll aufgegangen und schmeckt super! Aber mit einem Würfel Frischhefe geht der ein wenig zu sehr auf. Meintest Du 1 Tütchen Trockenhefe?

    AntwortenLöschen
  2. Das Hefezopf-Rezept ist perfekt! Die Kinder haben ihn in weniger als einen Tag weg geputzt :-). Vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram